divider

MR. JOY

Kunst - Faszination - Botschaft

Erfahrung aus weit über 1.500 Auftritten:

Eine unbändige Leidenschaft für Illusionskunst, für Jonglage,
für Comedy, für Artistik, für Menschen, für Jesus.

aboutMr. Joy alias Karsten Strohhäcker ist im September 1974 in Örnsköldsvik (Schweden) geboren. Bis zum 10. Lebensjahr wuchs er in der Zentralafrikanischen Republik auf, verbrachte seine Teenie-Zeit in Nürtingen und Nassau. An das Studium der Mathematik und Physik (in Würzburg) schloss er als Zweitstudium Sportwissenschaft, Theologie und Religionswissenschaft (in Heidelberg) an und war nebenbei mit einem kleinen Deputat als Lehrbeauftragter der Uni Heidelberg engagiert.

Seit seiner Jugend hat er ein extrem vielseitiges Programmrepertoire erarbeitet und kann Erfahrungen auf Basis einer reichhaltigen Vielfalt an unterschiedlichen Zielgruppen einbringen. Dabei ist ihm jeder Auftritt wichtig (egal ob 20 oder 20.000 Zuschauer), da es ihm um den Einzelnen geht. Er selbst soll dabei nicht im Fokus stehen, sondern der Zuschauer und dessen Schöpfer! Seine Show ist professionell, preisgekrönt und zugleich bestechend persönlich und ehrlich! Weltweit einmalig!

O-Ton Mr. Joy:
Es ist wunderbar zu erleben, wie ich als Künstler die Chance bekomme, Menschen zu erreichen und dann Gott beim Wirken bestaunen darf.

Es ist ein Vorrecht Zuschauer zum Staunen bringen zu dürfen und gemeinsam begeisterndes zu erleben. Es erfüllt mich mit Dankbarkeit, wenn die Zuschauer dabei innerlich berührt werden. 

Dabei achte ich sehr darauf, dass auch glaubensferne Menschen durch mein Programm angesprochen werden. Mit meiner Kunst versuche ich – nach dem Vorbild der Gleichnisse – Gottes Wort auf außergewöhnliche Weise verständlich zu machen. Es ist schön, dies (zusätzlich zur faszinierenden Unterhaltung) als ganz besondere Chance anbieten zu dürfen.

Unser Repertoire
Für Ihren Anlass
genau das Richtige.
Individuell und
einzigartig.

Die Fülle des Könnens von Mr. Joy und seine Vielseitigkeit zeigt sich in den vielen Sparten der Kunst.

Faszinierende

JONGLAGE

Alles mögliche fliegt und wirbelt durch die Luft, wenn Mr. Joy loslegt. Zum Spiel mit der Schwerkraft gehören auch preisgekrönte Jonglagen.

Zuschauer zum Evangelium mit Bällen:

Das wird kein Zuschauer je wieder vergessen! Daß man die Botschaft so spielerisch und verständlich vermitteln kann, hätte ich nie geahnt.“

Unglaubliche

ILLUSIONEN

Spektakuläre Show auf professionellem Niveau!

Diese Sparte ist für größere Bühnen und größere Zuschauermengen gedacht. Wenn auf verblüffende Weise mit dem Menschen etwas passiert (schweben, verschwinden, zersägen, schrumpfen, im Publikum erscheinen), ist das aus der hintersten Ecke gut zu sehen.

„Die Assistentin kann sich nicht vor meinen Augen in Luft auflösen. Das ist einfach komplett unmöglich!“

Begeisternde

ARTISTIK

Artistik1

Artistische Einlagen aus dem Bereich der Äquilibristik (Einrad, Hochrad, Leiter) gehören ebenfalls zu den Stärken von Mr. Joy.

Der Mitarbeiter eines Veranstalters meinte zur Leiteräquilibristik: »Die Atmosphäre war bis zur Extreme gespannt. Man hat gemerkt, wie tief diese Nummer Dir und den Zuschauern ging. Ich hatte Gänsehaut!«

In diesen Bereich der Artistik kann man auch die spektakulären Entfesselungen einordnen. Der gefährlichste Stunt von Mr. Joy ist das Todesbett! HOCHSPANNUNG PUR!

Last but not least

ZAUBERKUNST

Tricks1

Mit der Täuschungskunst versteht Mr. Joy es, die Faszination des Staunens bei Jung und Alt zu wecken. Da spielt es keine Rolle, ob es sich um Kartentricks handelt, Rasierklingen, die Mr.Joy im Mund (!) an eine Schnur knotet, sich Ringe verketten oder Gegenstände verschwinden und an unmögliche Plätze gelangen. Am Ende bleiben zwei Dinge: das Staunen und die Frage: „Wie macht der das nur?“

Auch „kleine Effekte“ (Close-Up) mit alltäglichen Gegenständen gehören zu seinem Repertoire. Was man nicht alles mit Münzen, Spielzeugautos und einem Faden anstellen kann – einfach faszinierend!

Eine Zuschauerstimme: „Eine super Idee! Ich habe das jetzt schon fünf mal gesehen und weiter keine Ahnung, wie es funktioniert. Beides finde ich genial: Den Effekt und den Inhalt! Wow!“

Im Einsatz mit

TEAM

Gerade bei den Großillusionen wird Mr.Joy von einem Team untestützt. Als Dank werden diese dann zersägt, durchlöchert, geschrumpft, dürfen schweben und verschwinden. 🙂

Es werde

LICHT

Bei vielen Einsätzen kommt die auf die zehntel Sekunde genau programmierte Joy-Lichtshow zur Wirkung.

Dadurch wird die Atmosphäre auf besondere Weise verstärkt.

Gemeinsam statt

EINSAM

Dabei muss der Zuschauer nicht nur Zuschauer bleiben, denn Mr. Joy bleibt nur ungern alleine auf der Bühne. Immer wieder lässt er Zuschauer an seiner Show auf der Bühne teilhaben. Hautnah im Geschehen. Lustig. Komisch. Zum Lachen. Aber niemals über diejenigen, die mit ihm auf der Bühne stehen.

Unterschiedliche

SHOWS

„Geht nicht gibt’s nicht!“ heißt der Werbeslogan eines bekannten Baumarktes. So oder so ähnlich könnte er auch bei Mr.Joy lauten. Die Liste der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten ist lang. Im Folgenden ein kleiner Auszug aus der Vergangenheit: Komplette eigene Abende, Festivals, Kongresse, TV Sendungen, Gemeindefeste, Kreuzfahrten, Evangelisationen, Camps, Jubiläen, Jugendtreffen, Gottesdienste, Mitarbeiterfeiern, Galas, Familientage, Obdachlosenheime, Gefängnisse, Schuleinsätze, Kinderevents, Gehörlose, …

Kurzum: Mr.Joy ist sehr flexibel, was seine Showstile und Einsatzmöglichkeiten betrifft. Von kürzeren Einlagen bis hin zum abendfüllenden Programm ist alles drin. Dementsprechend ist auch die Zielgruppe von Mr.Joy sehr weit gefasst – von Kindern bis Senioren. Sehr am Herzen liegen ihm auch Teens und Jugendliche. Dem Zuschauer zu dienen und das Evangelium zu verkündigen ist ein großes Anliegen von Mr.Joy und seinem Team.

Fragen Sie einfach nach, wenn Sie Interesse an einem Auftritt haben.

Noch Fragen zu Kosten und Rahmenbedingungen?

Hierzu finden Sie weitere Informationen und eine ausführliche „FAQ-Rubrik“ auf der Booking-Seite.

ZU DEN BOOKING-INFORMATIONEN